Datenschutzerklärung für die Nutzung der mobilen Online-Dienste der Volkswagen AG „We Connect“ in Fahrzeugen der „ID. Familie“

(Stand: Dezember 2022 – die aktuelle Version finden Sie immer online unter https://consent.vwgroup.io/consent/v1/texts/WeConnect/de/de/dataprivacy/latest/html)

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei der Nutzung der mobilen Online-Dienste der Volkswagen AG „We Connect“ in Fahrzeugen der „ID. Familie“. Nehmen Sie bitte auch die Datenschutzerklärung für die Nutzung von Fahrzeugen der „ID. Familie“ zur Kenntnis, welche Sie unter „Rechtliches“ oder online unter https://consent.vwgroup.io/consent/v1/texts/WeConnect/de/de/dataprivacycar/latest/html lesen können.

Bitte beachten Sie, dass wir - als deutsches Unternehmen - an deutsches Recht und die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) ("DSGVO"), gebunden sind, auch wenn wir personenbezogene Daten von Personen mit ständigem Wohnsitz außerhalb Deutschlands verarbeiten. Die nach deutschem Recht und der DSGVO erforderlichen Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in diesem Teil I dieser Datenschutzerklärung.

Darüber hinaus können wir in gewissem Umfang auch an nationale Gesetze anderer Länder gebunden sein. Wenn Sie Ihren ständigen Wohnsitz in einem in Teil II dieser Datenschutzerklärung genannten Land haben, finden Sie dort weitere Informationen.

Teil I

A. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Volkswagen AG (nachfolgend auch „wir“ oder „uns“).

Sie können die Volkswagen AG unter folgender Adresse erreichen:

Volkswagen AG
Berliner Ring 2
38440 WOLFSBURG
DEUTSCHLAND
Tel.: +49-5361-9-0
weconnect-support@volkswagen.de

Handelsregisternummer HRB 100484 (Amtsgericht Braunschweig)

B. Datenschutzbeauftragter, Ansprechpartner

Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen als Ansprechpartner für sämtliche datenschutzbezogenen Anliegen zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Anfragen an:

Datenschutzbeauftragter der Volkswagen AG
Berliner Ring 2
38440 WOLFSBURG
DEUTSCHLAND
datenschutz@volkswagen.de

Für die Ausübung Ihrer Rechte bitten wir Sie, sich direkt an info-datenschutz@volkswagen.de zu wenden. Weitere Informationen zu Ihren Rechten erhalten Sie in diesem Teil in Abschnitt D „Ihre Rechte“.

C. Beschreibung der Datenverarbeitung

In diesem Abschnitt erhalten Sie eine Darstellung der Datenverarbeitungsvorgänge rund um die Aktivierung und Nutzung der mobilen Online-Dienste „We Connect“ in Fahrzeugen der „ID. Familie“. Bitte beachten Sie bei der Nutzung des Fahrzeugs auch die Datenschutzerklärung für Fahrzeuge der „ID.-Familie“, die Sie im Fahrzeug unter „Rechtliches“ oder online unter https://consent.vwgroup.io/consent/v1/texts/WeConnect/de/de/dataprivacycar/latest/html einsehen können.

I. Zwecke der Datenverarbeitung

1. Datenverarbeitung zum Zweck des Vertragsschlusses und der Vertragsverlängerung, Nutzerkonzept

a) Aktivierung von „We Connect“ für ein Fahrzeug

Damit die Dienste „We Connect“ im Fahrzeug zur Verfügung stehen, muss das Fahrzeug in den Einstellungen mit „We Connect“ verbunden werden („Aktivierung“). Dazu ist die Anlage eines zentralen Benutzerkontos - der „Volkswagen ID“ - sowie die mobile Applikation „We Connect ID.“-App („App”) notwendig.

Bitte beachten Sie die jeweiligen Datenschutzerklärungen der „Volkswagen ID“ und der App, welche Sie online unter https://consent.vwgroup.io/consent/v1/texts/identitykit/de/de/volkswagen-dataprivacy/latest/html und https://consent.vwgroup.io/consent/v1/texts/WeConnectID/de/de-de/dataPrivacy/latest/html nachlesen können.

Darüber hinaus werden bei der Aktivierung der Dienste folgende Daten verarbeitet:

Anrede, Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Passwort, Fahrzeug-Identifikationsnummer (FIN), Fahrzeugmarke, Nutzerrolle, Nickname, S-PIN, Wohnsitz, bevorzugte Sprache, User-ID, Zeitpunkt der Aktivierung, genutztes Frontend für die Aktivierung, gebuchter Leistungsumfang.

Nach erfolgter Aktivierung der Dienste für das Fahrzeug ist der „We Connect“-Kunde Hauptnutzer und kann die Dienste sowohl direkt im Fahrzeug als auch in der App oder über einen persönlichen Log-In-Bereich im Webbrowser unter www.myvolkswagen.de nutzen. Jedes Mal, wenn Sie sich als Hauptnutzer im Fahrzeug anmelden wollen, werden zudem die folgenden Daten verarbeitet:

Fahrzeug-Identifikationsnummer (FIN), International Mobile Equipment Identity („IMEI“), E-Mail-Adresse, Username, Passwort, S-PIN, Profilbild, Nutzerrolle.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Erfüllung des „We Connect“-Vertrages (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

b) Gastnutzer werden

Je nach Modell und Ausstattung steht bei der Nutzung von „We Connect“ auch die Nutzerrolle „Gastnutzer“ zur Verfügung, wenn das jeweilige Fahrzeug bereits über einen Hauptnutzer verfügt. Während die Nutzerrolle „Hauptnutzer“ für den hauptsächlichen Fahrzeugnutzer vorgesehen ist und nur von einer Person eingenommen werden kann, kann ein Fahrzeug von mehreren Gastnutzern genutzt werden. Der jeweilige Gastnutzer kann sich hierfür selbst im Fahrzeug mit seiner „Volkswagen ID“ anmelden. Dazu tippt er in der Nutzerübersicht im Infotainmentsystem des Fahrzeugs auf das „Plus“-Zeichen und legt sich ein „We Connect“-Profil („Profil“) an. Einstellungen wie Privatsphäre-Einstellungen werden dann im Profil des jeweiligen Gastnutzers gespeichert und müssen nicht bei jeder Fahrzeugnutzung erneut vorgenommen werden.

Bei der Registrierung und bei jeder Anmeldung im Fahrzeug als Gastnutzer werden folgende Daten verarbeitet:

Fahrzeug-Identifikationsnummer (FIN), International Mobile Equipment Identity („IMEI“), E-Mail-Adresse, Username, Passwort, S-PIN, Profilbild, Nutzerrolle.

Der Hauptnutzer kann den Nicknamen und das Profilfoto der im Fahrzeug angemeldeten Gastnutzer in seinem persönlichen Log-in-Bereich im Webbrowser einsehen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Erfüllung des „We Connect“-Vertrages (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Bitte beachten Sie daneben die Datenschutzerklärung der „Volkswagen ID“, welche Sie online unter https://consent.vwgroup.io/consent/v1/texts/identitykit/de/de/volkswagen-dataprivacy/latest/html lesen können.

Gastnutzern stehen nur bestimmte mobile Online-Dienste zur Verfügung.

Vom Gastnutzer zu unterscheiden ist der „Anonyme Gast“. Fahrzeugnutzer, die kein persönliches Profil im Fahrzeug anlegen wollen, können bei der Nutzerauswahl im Infotainment-System das Profil „Gast“ nutzen (modell- und ausstattungsabhängig verfügbar). Dabei handelt es sich um kein personalisiertes Profil. Die Anlage einer Volkswagen ID oder der Abschluss eines „We Connect“-Vertrages ist nicht erforderlich. Sofern der Anonyme Gast das Fahrzeug im Online-Modus nutzt, stehen ihm wenige ausgewählte Online-Dienste zur Verfügung. Nach Ende der Fahrt werden die Einstellungen in diesem Profil zurückgesetzt, insbesondere wird das Fahrzeug wieder in den Offline-Modus versetzt.

2. Datenverarbeitung zum Zweck der Bereitstellung der Dienste

a) Nutzung der Dienste

Bei der Nutzung von „We Connect“ werden solche Daten (insbesondere Fahrzeugnutzungsdaten) verarbeitet, die zur Erbringung der jeweiligen Dienste erforderlich sind. Für Haupt- und Gastnutzer erfolgt die Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Für alle weiteren Fahrzeugnutzer einschließlich des Anonymen Gastes erfolgt die Verarbeitung der Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, die Dienste entsprechend des für das Fahrzeug abgeschlossenen „We Connect“-Vertrags zu erbringen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), wenn das Fahrzeug online genutzt wird. Eine Beschreibung der Nutzerrollen finden Sie unter C.I.1.

Bei der Nutzung werden jedenfalls die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN) und die IP-Adresse verarbeitet. Zudem wird die User-ID des Hauptnutzers und des aktuellen Nutzers, dessen Rolle sowie Informationen zum Fahrzeugmodell und dessen Ausstattung verarbeitet, um zu überprüfen, welche Produkte von „We Connect“ von einem Hauptnutzer für das Fahrzeug aktiviert wurden und vom jeweiligen Fahrer genutzt werden können. Welche personenbezogenen Daten darüber hinaus verarbeitet werden, entnehmen Sie bitte Teil E „Dienstportfolio“.

b) Fehlerbehebung

Wir protokollieren zudem zusätzlich zur FIN und User-ID des Hauptnutzers die Zeit und Art eines genutzten Dienstes, um Störungen zu identifizieren und zu analysieren. Dies erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, die mobilen Online-Dienste zu verbessern, um sie für alle unsere Kunden möglichst störungsfrei bereitzustellen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Im Fall einer erkannten Störung verarbeiten wir ggf. Ihre bei uns hinterlegten Kontaktdaten, um Sie - falls notwendig - zu kontaktieren. Die Verarbeitung erfolgt zur Vertragsdurchführung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

c) Datenverarbeitung einschränken (Privatsphäre-Einstellungen)

Ihnen stehen verschiedene Privatsphäre-Einstellungen im Fahrzeug zur Verfügung (siehe „Datenschutzerklärung für Fahrzeuge der Volkswagen ID.-Familie“). Je nach Einstellung sind bestimmte mobile Online-Dienste ggf. nicht mehr nutzbar.

Die mobilen Online-Dienste können zudem vom Haupt- und Gastnutzer über seinen persönlichen Login-Bereich im Webbrowser oder in seiner App einzeln aktiviert und deaktiviert werden („Diensteverwaltung“).

3. Datenverarbeitung im Dialogzentrum (Kundendienst)

Sie haben die Möglichkeit, sich über das CIC mit Anliegen zu Apps, Diensten und Websites der Volkswagen AG (z.B. per Post, E-Mail, Kontaktformular oder Telefon) an das Customer Interaction Center (CIC) zu wenden. Dabei verarbeitet die Volkswagen AG die personenbezogenen Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Adresse, Telefonnummer, Land und Sprache), die zur Beantwortung Ihrer Anfrage und zur Kundenbetreuung erforderlich sind. Weitere Informationen zum Datenschutz bei der Nutzung des CIC finden Sie in der Datenschutzerklärung des CIC unter https://cic-legal.volkswagen.com.

Kann das Customer Interaction Center (CIC) ein Anliegen nicht sofort lösen, wird das Volkswagen ID Team hinzugezogen, um es zu bearbeiten und eine Lösung zu finden. Das Volkswagen ID Team verarbeitet zur Bearbeitung Ihres Anliegens die notwendigen personenbezogenen Daten.

Soweit zur Durchführung des "We Connect"-Vertrages erforderlich, kann Sie das Customer Interaction Center kontaktieren. Dabei werden Ihre bei uns hinterlegten Kontaktdaten zum Zwecke der Vertragsdurchführung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) verarbeitet.

4. Datenverarbeitung zum Zweck unternehmensinterner Reportings

Wir verarbeiten Daten zum Fahrzeug und zu den erworbenen digitalen Produkten sowie zur Nutzung der Dienste im Fahrzeug.

Die Verarbeitung erfolgt zu den Zwecken

• Verbesserung der Kundenbetreuung
• Absatzsteuerung
• Sicherstellung einer korrekten Buchhaltung
• Produktbeobachtung, Fehleranalyse, Durchführung von Fehlerabstellmaßnahmen und Auszahlung kulanzbasierter Kompensationen an Kunden
• Produktverbesserung
• Ableitung von Marketing-Maßnahmen
• Provisionsauszahlungen an Importeure und Händler
• Vergütung unserer für die mobilen Online-Dienste eingesetzten Dienstleister

Die Daten werden den zuständigen Abteilungen innerhalb der Volkswagen AG nach ihrer Auswertung nur in dem für den jeweiligen Zweck erforderlichen Umfang (und soweit möglich in anonymisierter Form) bereitgestellt.

Folgende personenbezogene Daten werden dabei verarbeitet:

• Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN)
• User-ID
• Informationen zu erworbenen Produkten (Artikelnummer, Aktivierungsstatus, Akti-vierungsdatum, Laufzeit, ausgewähltes Land bei Registrierung, Bezahlmethode)
• Logfileinformationen zu Diensteaufrufen
• Informationen zur Fahrzeugausstattung
• Kundenart (Privat- oder Geschäftskunde)
• Status der Marketingeinverständniserklärung
• Information, ob ein präferierter Service Partner angegeben wurde

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse: Steuerung des Geschäftsmodells der mobilen Online Dienste sowie Steigerung des Kundenerlebnisses im Rahmen der oben genannten Zwecke).

Die Daten werden durch die CARIAD SE, Berliner Ring 2, 38440 WOLFSBURG, DEUTSCHLAND verarbeitet.

Dieser Empfänger verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag und entsprechend unserer Weisung.

5. Analyse von Nutzungsdaten

Wir können analysieren, wie oft und auf welche Weise der Hauptnutzer des Fahrzeugs Dienste und Funktionalitäten über das Infotainmentsystem bedient. Die Datenverarbeitung wird über Messkampagnen organisiert, die zeitlich begrenzt sind und durch das Fahrzeugmodell, das Auslieferungsland, das Modelljahr und die modellspezifischen Ausstattungsmerkmale definiert werden. Die Analyse erfolgt zum Zwecke der Optimierung und Weiterentwicklung des Bedien- und Anzeigekonzepts von Infotainment- und Komfortfunktionen auf Basis von Felddaten (UX/UI-Optimierung).

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifikationsnummer (FIN), Fahrzeugmodell, Auslieferungsland, Modelljahr, modellspezifische Ausstattungsmerkmale, Benutzung des Infotainmentsystem über das Anzeige-/Bedienteil, Klimatisierungseinstellungen, Sitzeinstellungen, Benutzung von Lenkrad- und Scheibenheizung, Benutzung der Active Cruise Control (ACC), Benutzung der Verkehrszeichenerkennung, Benutzung des Factory Reset der Assistenzsysteme

Rechtsgrundlage: Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen: Produktoptimierung)

Weitere Datenempfänger: keine

6. Analyse und Segmentierung zur Verbesserung von Werbung

Die Volkswagen AG ist beständig bestrebt, Ihnen möglichst auf Sie persönlich zugeschnittene Informationen zukommen zu lassen und so die Werbung zur Vermarktung ihrer Produkte und Dienste zu verbessern. Zur Erreichung dieses Ziels ist die fundierte Analyse der Nutzung von Produkten und Diensten (Analytics) notwendig. Aus diesem Grund verarbeitet die Volkswagen AG Daten aus dem Volkswagen ID Benutzerkonto und aus „We Connect“, wie z.B.

• Pseudonyme Identifikationsdaten (z.B. eine zufällig generierte pseudonyme Nutzerkennung)
• Benutzerkonto-Daten (z.B. Präferierte Partner)
• Transaktionsdaten (z.B. abgeschlossene Terminvereinbarungen)
• Kfz-Nutzungsdaten (z.B. Fahrtenbuch, Flüssigkeitsfüllstände)
• Vertragsdaten (z.B. Fahrzeugausstattung, laufende Verträge mit verknüpften Diensten)
• IT-Nutzungsdaten (z.B. letzte Anmeldungen an den Diensten, Nutzung von Funktionen)
• Standortdaten (z.B. gekürzte GPS Daten)

Im Fall hinterlegter Fahrzeuge verarbeitet die Volkswagen AG zudem die Fahrzeugidentifikationsnummer und reichert die oben aufgeführten Daten mit weiteren Ausstattungsdaten ihres Fahrzeugs an. [Im Falle einer vorliegenden Adresse reichert die Volkswagen AG Ihre Daten auf Basis der Adresse um sozioökonomische und soziodemografische Daten (z.B. Wohnumfeld) an]. Im Zuge der Verarbeitung werden Ihre personenbezogenen Daten pseudonymisiert. Die Pseudonymisierung beinhaltet die Entfernung aller direkten persönlichen Identifikationsmerkmale (z.B. Name, Email, Telefonnummer, Fahrzeugidentifikationsnummer). Indirekt rückführbare Identifikationsmerkmale (Pseudonyme) werden beibehalten. Erst im Anschluss an diese Pseudonymisierung werden die Daten in den Analytics-Systemen der Volkswagen AG segmentiert.

Die beschriebene Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund des berechtigten Interesses der Volkswagen AG Ihnen verbesserte, persönlich auf den Nutzer zugeschnittene Werbung anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Die Volkswagen AG löscht Ihre pseudonymen Daten nach 3 Jahren oder gemäß den gesetzlichen Anforderungen, zum Beispiel sobald der Zweck entfällt, zu dem sie erhoben wurden und sofern der Löschung keine anderen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Die Volkswagen AG nutzt die Ergebnisse nicht zur Wiederherstellung eines direkten Personenbezugs, wenn Sie keine entsprechende Einwilligung in Werbung (Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO) gegeben haben.

Bitte beachten Sie für weitere Informationen zur Analyse pseudonymer Daten zur Verbesserung von Werbung sowie zur Einwilligung in Werbung der Volkswagen AG und zur Einwilligung in Werbung der für Ihr Land zuständigen Vertriebsgesellschaft (Importeur) die für die Volkswagen ID geltende ausführliche Datenschutzerklärung. Diese können Sie abrufen unter https://vwid.vwgroup.io/data-privacy.

II. Empfänger der Daten

1. Datenserver

Die personenbezogenen Daten werden auf Servern der folgenden Dienstleister nur in unserem Auftrag und nach unserer Weisung gespeichert:

CARIAD SE
Berliner Ring 2
38440 WOLFSBURG
GERMANY

WirelessCar Sweden AB
Vädursgatan 6
412 50 GÖTEBORG
SCHWEDEN

Amazon Web Services, Inc. („AWS“)
410 Terry Ave. North
SEATTLE WA 98109
UNITED STATES

Microsoft Ireland Operations Limited
One Microsoft Place
South County Business Park
Leopardstown
Dublin 18
D18 P521
IRLAND

2. Datenübermittlung an IT-Supportdienstleister

Wir setzen darüber hinaus verschiedene IT-Dienstleister ein. Diese unterstützen uns beispielsweise bei der Wartung unserer IT-Systeme und beim technischen Support. Soweit die Dienstleister Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten, verarbeiten sie diese nur in unserem Auftrag und nach unserer Weisung.

Der IT-Support erfolgt insbesondere durch folgende Dienstleister:

CARIAD SE
Berliner Ring 2
38440 WOLFSBURG
GERMANY

3. Sonstige Empfänger

Sonstige Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jeweils den Angaben zu den einzelnen Diensten und Funktionalitäten in dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

4. Empfänger mit Sitz in Drittländern

Die Volkswagen AG übermittelt zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken Ihre personenbezogenen Daten auch an Empfänger und Auftragsverarbeiter, die Ihren Sitz außerhalb der EU haben. Zur Gewährleistung eines angemessenen Schutzniveaus für Ihre personenbezogenen Daten schließt die Volkswagen AG mit diesen Empfängern EU-Standardvertragsklauseln ab. Zudem werden – soweit nach den anwendbaren Daten-schutzgesetzen erforderlich – weitere Schutzmaßnahmen (z.B. Verschlüsselung und zusätzliche vertragliche Regelungen) ergriffen, um ein angemessenes Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Die verwendeten EU-Standardvertragsklauseln können Sie in den EU-Sprachen über die URL https://eur-lex.europa.eu/legal-content/de/TXT/?uri=CELEX%3A32021D0914 abrufen.

5. Gesetzliche Anforderungen zur Offenlegung von Daten

Soweit gesetzliche Vorschriften bestehen, sind wir dazu verpflichtet, auf Anforderungen von staatlichen Stellen im erforderlichen Umfang bei uns gespeicherte Daten herauszugeben (z.B. bei der Aufklärung einer Straftat). Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten an die jeweilige staatliche Stelle ist die jeweilige gesetzliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit der jeweiligen gesetzlichen Verpflichtung).

III. Löschung und Berichtigung personenbezogener Daten

Sobald Ihre personenbezogenen Daten für den Zweck oder die Zwecke, zu denen sie erhoben worden sind, nicht mehr notwendig sind, werden diese von uns gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen.

Wenn Sie das Fahrzeug aus Ihrer virtuellen Fahrzeuggarage in der App löschen, werden Sie als Nutzer aus der Nutzerliste des Fahrzeugs gelöscht. Beachten Sie, dass eine Löschung von Daten aus dem Fahrzeug erst erfolgt, wenn Sie das Fahrzeug über das Infotainment-System auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

In den Einstellungen Ihrer „Volkswagen ID“ können Sie – sofern Sie eine solche angelegt haben – jederzeit die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten berichtigen.

D. Ihre Rechte

Ihre nachfolgenden Rechte können Sie gegenüber der Volkswagen AG jederzeit unentgeltlich geltend machen.

Bitte beachten Sie, dass wir den jeweiligen Fahrzeugnutzer nicht identifizieren, wenn kein Nutzerkonzept besteht (nur modell- und ausstattungsabhängig verfügbar) oder Sie das Fahrzeug als anonymer Gast nutzen. In der Folge können wir im Falle mehrerer Fahrzeugnutzer nicht erkennen, auf welchen Fahrer sich welche personenbezogenen Daten beziehen. Wenn Sie Betroffenenrechte geltend machen, müssen wir Ihre Identität überprüfen und können Sie gegebenenfalls um weitere Informationen oder Klarstellungen bitten (insbesondere Informationen zum Zeitraum oder sonstigen Umständen der Fahrzeugnutzung). Diese zusätzlichen Informationen können wir anfordern, damit wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten ausmachen und Ihnen diese zur Verfügung stellen können. Zudem müssen wir sicherstellen, dass wir bei der Herausgabe personenbezogener Daten keine Rechte anderer Fahrzeugnutzer verletzen.

Weitere Informationen zur Wahrnehmung Ihrer Rechte finden Sie auf der Webseite https://datenschutz.volkswagen.de/.

I. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob und – falls ja – welche Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden und an welche Dritten innerhalb und außerhalb der EU Ihre Daten weitergegeben wurden. Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine Kopie Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten.

II. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

III. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen.

IV. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der personenbezogenen Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

V. WIDERSPRUCHSRECHT

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer Daten in den folgenden Fällen zu:

• Wenn die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung (einschließlich Profiling zu Zwecken der Direktwerbung) erfolgt.

• Wenn die Verarbeitung (einschließlich Profiling) auf eine der folgenden Rechtsgrundlagen gestützt wird:

o Die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurden (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO).

o Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder einem Dritten erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und wir sind nicht in der Lage, zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachzuweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Im Falle eines solchen Widerspruchs bitten wir Sie, uns Ihre Gründe mitzuteilen, aus denen Sie der Datenverarbeitung widersprechen.

VI. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sofern die Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung oder einer Vertragserfüllung beruht und diese zudem unter Einsatz einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Darüber hinaus haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

VII. Widerrufsrecht

Sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit kostenlos mit Wirkung für die Zukunft per Mail an info-datenschutz@volkswagen.de; datenschutz@volkswagen.de oder über die Kontaktdaten im Impressum zu widerrufen.

VIII. Beschwerderecht

Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde oder einer anderen zuständigen Datenschutzbehörde über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren. Dies kann zum Beispiel die Datenschutzbehörde in Ihrem Wohnsitzland sein. Eine Liste mit allen Datenschutzbehörden in der Europäischen Union und dem Europäischen Wirtschaftsraum finden Sie hier: https://edpb.europa.eu/about-edpb/about-edpb/members_de#member-de.

E. Dienstportfolio „We Connect“ in Fahrzeugen der „ID. Familie“

Die nachstehend aufgeführten Dienste aus dem „We Connect“-Portfolio sind je nach Modelljahr und Ausstattung Ihres Fahrzeugs und je nach Land in Ihrem Fahrzeug verfügbar. Der Hauptnutzer und ggf. Gastnutzer des Fahrzeugs können einzelne Dienste des Dienstportfolios in der „We Connect ID.“-App deaktivieren und bei Bedarf wieder aktivieren (vgl. Abschnitt C.I.3.c) „Datenverarbeitung einschränken (Privatsphäre-Einstellungen)“).

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die im Rahmen des jeweiligen Dienstes verarbeiteten Daten, der Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sowie der jeweiligen Datenempfänger. Datenempfänger, welche personenbezogene Daten dienstübergreifend erhalten, entnehmen Sie bitte dem Abschnitt C.II. „Empfänger der Daten“.

Dienste, welche Standortdaten verarbeiten, sind mit einem * gekennzeichnet.

1. Abfahrtszeiten (We Connect Start, We Connect Plus)

Über „Abfahrtszeiten“ hat der Hauptnutzer die Möglichkeit mittels der App, Ladeprofileinstellung (minimalen Ladezustand, maximaler Ladezustand, Begrenzung des Ladestroms, Automatische Freigabe des Ladesteckers, bevorzugte Ladezeiten, Name des Ladeprofils) vorzunehmen sowie den Zeitpunkt, zu dem die Batterie des e-Fahrzeugs an einem Ladestandort geladen sein soll, zu bestimmen. Zusätzlich kann eingestellt werden, ob das Fahrzeug zur gewünschten Abfahrtszeit klimatisiert (Standklimatisierung) sein soll. Der Dienst steht nur zur Verfügung, wenn der Hauptnutzer der zuletzt angemeldete Nutzer im Fahrzeug ist.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Ihre Wunschzeit für die Dienste „Laden“ und „Klimatisierung“, (Ist-)Zustand der Ladeprofileinstellung

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Vertragserfüllung)

Weitere Datenempfänger: keine

2. Klimatisierung (We Connect Start, We Connect Plus)

Über „Klimatisierung“ hat der Hauptnutzer die Möglichkeit mittels der App den Innenraum des Fahrzeugs über die Klimaanlage vor Fahrtantritt zu temperieren (Standklimatisierung), und die Scheibenheizung zu (de-)aktivieren, ohne sich selbst am Fahrzeug befinden zu müssen. Der Dienst steht nur zur Verfügung, wenn der Hauptnutzer der zuletzt angemeldete Nutzer im Fahrzeug ist.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Klimatisierungseinstellungen, Status der Scheibenheizung, (Ist-)Zustand der Standklimatisierung

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Vertragserfüllung)

Weitere Datenempfänger: keine

3. Laden (We Connect Start, We Connect Plus)

Über „Laden“ hat der Hauptnutzer die Möglichkeit, mittels der App das Laden der Batterie des Fahrzeugs zu steuern (Start/Stop), den Ladeprozess zu konfigurieren und den Ladestatus (Batterieladezustand, Restreichweite, Status des Ladesteckers, Restladezeit) abzufragen. Der Dienst steht nur zur Verfügung, wenn der Hauptnutzer der zuletzt angemeldete Nutzer im Fahrzeug ist.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Ladeeinstellungen, (Ist-)Zustand des Ladestatus

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Vertragserfüllung)

Weitere Datenempfänger: keine

Wenn der Hauptnutzer zusätzlich zu „We Connect“ die App „Volkswagen Naturstrom Connect“ nutzt, um Abfahrtszeiten und Ladeprofile für den Stromtarif „Volkswagen Naturstrom“ zu verwalten, werden die Daten an den Stromtarifanbieter Elli („Volkswagen Group Charging GmbH“) übermittelt, welcher die Daten in eigener Verantwortlichkeit weiter verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Erfüllung des Stromtarifvertrages).

4. „We Charge“ – freie Ladesäulen (We Connect Plus)

Die In-Car-App „Freie Ladesäulen“ von „We Charge“ ermöglicht die Anzeige von Ladesäulen bei der Nutzung der Navigation und kann vom Hauptnutzer im In-Car-Shop heruntergeladen und installiert werden, wenn sie nicht bereits ab Werk im Fahrzeug installiert ist (modell- und ausstattungsabhängig). Ihnen wird angezeigt, welche Ladesäulen verfügbar und nicht verfügbar sind. Zudem sehen Sie die Ladegeschwindigkeit.

Für die Nutzung der In-Car-App ist es notwendig, dass wir auf den Standort des Fahrzeugs zugreifen und diesen verarbeiten können. Eine Verarbeitung der Positionsdaten für den Dienst „Freie Ladesäulen“ erfolgt nur dann, wenn Sie in der In-Car-App in die Verarbeitung von Standortdaten eingewilligt haben. Sie können Ihre Einwilligung in den Einstellungen der In-Car-App jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Dienst steht Ihnen dann jedoch nicht mehr zur Verfügung.

Personenbezogene Daten: Standort

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)

Weitere Datenempfänger: Je nach In-Car-App Version: HERE Europe B.V., Kennedyplein 222 - 226, 5611 TZ EINDHOVEN, NIEDERLANDE oder Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street, DUBLIN 4, IRLAND

Wenn Sie unsere „We Charge“ Kundenbetreuung kontaktieren, verarbeiten wir die Angaben und personenbezogenen Daten Ihrer Anfrage (z. B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Sprache sowie – je nach Anfrage – z. B. Spracheinstellungen, Fehleranalysen) in einem elektronischen Ticket, um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und Ihre Anfrage bearbeiten zu können.

Sie erreichen unsere Kundenbetreuung unter wecharge-support@volkswagen.de oder telefonisch:

Ungarn: 001800-43347328
Finnland: 990800-43347328
Restliche Länder: 00800-43347328

Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung unter https://cic-legal.volkswagen.com (siehe auch Abschnitt C.I.4. dieser Datenschutzerklärung)

5. Navigation – Ladestationen (We Connect Start, We Connect Plus)*

Mit „Ladestationen“ suchen Sie nach geeigneten Ladestationen im Umkreis des aktuellen Fahrzeugstandortes. Die Anwendung zeigt die Gesamtanzahl und die freien Plätze der Ladestation und informiert über Entfernungen.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Standort des Fahrzeugs, Geschwindigkeit, Start/Ziel, Fahrtrichtung

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für den Haupt- und Gastnutzer (zur Vertragserfüllung), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für jeden weiteren Fahrzeugnutzer einschließlich dem Anonymen Gast (berechtigte Interessen: Erfüllung des „We Connect“-Vertrags gegenüber dem Hauptnutzer)

Weitere Datenempfänger: Joynext GmbH, Gewerbepark Merbitz Nr. 5, 01156 DRESDEN, DEUTSCHLAND. (Dieser Empfänger verarbeitet personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und nach unserer Weisung.)

6. Navigation – Online-Kartenaktualisierung (We Connect Start, We Connect Plus)*

Mit „Kartenaktualisierung“ kann das Kartenmaterial direkt im Fahrzeug online aktualisiert werden. Dazu analysiert das Fahrzeug, welche Regionen innerhalb eines Landes (z. B. Deutschland Nord-West) für das Fahrzeug relevant sind/überwiegend befahren werden.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Regionen, welche überwiegend befahren wurden (nur bei automatischem Update); Versionsnummer der aktuell gespeicherten Kartendaten, Positionsdaten des Fahrzeugs, Geschwindigkeit, Start/Ziel, Fahrtrichtung

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für den Haupt- und Gastnutzer (zur Vertragserfüllung), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für jeden weiteren Fahrzeugnutzer einschließlich dem Anonymen Gast (berechtigte Interessen: Erfüllung des „We Connect“-Vertrags gegenüber dem Hauptnutzer)

Weitere Datenempfänger: HERE Global B.V., Kennedyplein 222 –226, 5611 ZT EINDHOVEN, NIEDERLANDE. (Der Empfänger verarbeitet personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und nach unserer Weisung.)

7. Navigation Online – Parkplätze (We Connect Start, We Connect Plus)*

Mit „Parkplätze“ suchen Sie nach geeigneten Parkplätzen im Umkreis des aktuellen Fahrzeugstandortes, wenn verfügbar. Die Anwendung informiert Sie über Preise, Öffnungszeiten, Entfernungen sowie Telefonnummern.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Standort des Fahrzeugs, Fahrtrichtung, Start/Ziel

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für den Haupt- und Gastnutzer (zur Vertragserfüllung); Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für jeden weiteren Fahrzeugnutzer einschließlich dem Anonymen Gast (berechtigte Interessen: Erfüllung des „We Connect“-Vertrags gegenüber dem Hauptnutzer)

Weitere Datenempfänger: Parkopedia Ltd. 232 Sladepool Farm Road, BIRMINGHAM, B14 5EE, VEREINIGTES KÖNIGREICH; Joynext GmbH, Gewerbepark Merbitz Nr. 5, 01156 DRESDEN, DEUTSCHLAND. (Diese Empfänger verarbeiten personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und nach unserer Weisung.)

8. Navigation Online – Online Routenberechnung (We Connect Start, We Connect Plus)*

Die „Routenberechnung“ berechnet die beste Route für Ihr Fahrzeug unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Standort des Fahrzeugs, Start/Ziel, Fahrtrichtung

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für den Haupt- und Gastnutzer (zur Vertragserfüllung); Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für jeden weiteren Fahrzeugnutzer einschließlich dem Anonymen Gast (berechtigte Interessen: Erfüllung des „We Connect“-Vertrags gegenüber dem Hauptnutzer)

Weitere Datenempfänger: Joynext GmbH, Gewerbepark Merbitz Nr. 5, 01156 DRESDEN, DEUTSCHLAND. (Dieser Empfänger verarbeitet personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und nach unserer Weisung.)

9. Online-Zielimport (We Connect Start, We Connect Plus)

Über „Online-Zielimport“ kann der Hauptnutzer bereits vor Fahrtantritt einzelne in der App hinterlegte Sonderziele (POI) an das Navigationssystem des Fahrzeugs senden.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Suchbegriff, Koordinaten des Kartenausschnitts, IP-Adresse, gesendete (Sonder-)Ziele, Verfügbarkeitsstatus der Funktion im Fahrzeug (um Ziele zu Senden)

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Vertragserfüllung)

Weitere Datenempfänger: Google Ireland Limited Gordon House, Barrow Street, DUBLIN 4, IRLAND

10. Over-the-Air Update / Online Systemaktualisierung (We Connect Start, We Connect)

Über „Over-the-Air Update / Systemaktualisierung“ wird die Fahrzeugsoftware (Infotainment-System, Steuergerätefirmware) aktualisiert, um zum Beispiel neue Funktionen zu erhalten, Fehler zu beheben oder auf neueste Änderungen im Straßenverkehr vorbereitet zu sein.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Software- und Hardwareversionen sowie Seriennummern der Hardware, für den Dienst verbrauchte Ladungsmenge aus der Fahrzeugbatterie für das laufende Kalenderjahr, eingestellte Sprache im Infotainment-System

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Vertragserfüllung)

Weitere Datenempfänger: CARIAD SE, Berliner Ring 2, 38440 WOLFSBURG, DEUTSCHLAND; Harman Connected Services Inc, 636 Ellis Street, 94043 Mountain View, UNITED STATES; HERE Europe B.V., Kennedyplein 222 - 226, 5611 TZ EINDHOVEN, NIEDERLANDE

11. Online-Verkehrsinformationen (We Connect Start, We Connect Plus)*

„Online-Verkehrsinformationen“ informieren Sie über aktuelle Verkehrsereignisse und stellen den Verkehrsfluss in der Karte und entlang der Route Ihres Navigationssystems dar.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Standort des Fahrzeugs, Positionsgenauigkeit, Fahrtrichtung, Geschwindigkeit, Steigung, gewünschter Zielort, Ihre Einstellungen zu Verkehrsinformationen, erkannter Ereignistyp, Zeitstempel, App-Version

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für den Haupt- und Gastnutzer (zur Vertragserfüllung), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für jeden weiteren Fahrzeugnutzer einschließlich dem Anonymen Gast (berechtigte Interessen: Erfüllung des „We Connect“-Vertrags gegenüber dem Hauptnutzer)

Weitere Datenempfänger: HERE Global B.V., Kennedyplein 222–226, 5611 ZT EINDHOVEN, NIEDERLANDE; Joynext GmbH, Gewerbepark Merbitz Nr. 5, 01156 DRESDEN, DEUTSCHLAND. (HERE Global B.V. verarbeitet personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und nach unserer Weisung.)

12. Online-Sprachbedienung (We Connect Start, We Connect Plus)*

Die „Online-Sprachbedienung“ bietet Haupt- und Gastnutzern eine intuitive Sprachsteuerung und steht zusätzlich zur Offline Sprachbedienung im Fahrzeug zur Verfügung (nur verfügbar in folgenden Sprachen: Englisch (GB), Englisch (US), Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Tschechisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Dänisch, Norwegisch).

Die „Sprachbedienung“ können Sie per Push-to-Talk-Taste am Lenkrad oder per Aktivierungswort aktivieren, um anschließend Ihre Anfrage zu formulieren. Mittels Aktivierungswort kann die „Sprachbedienung“ auch von Mitfahrern des Fahrzeugs genutzt werden. Für die Nutzung des Aktivierungswortes läuft ein Hintergrunddienst im Infotainment-System des Fahrzeugs, der erkennt, wenn das Aktivierungswort ausgesprochen wird. In Einzelfällen kann es vorkommen, dass dieser Hintergrunddienst das Aktivierungswort versehentlich erkennt.

Sobald die „Sprachbedienung“ per Push-to-Talk-Taste oder Aktivierungswort aktiviert wurde, wird dies im Infotainment-Bildschirm durch ein grafisches Symbol kenntlich gemacht.

Der Vorteil der Online-Sprachbedienung gegenüber der Offline-Sprachbedienung ist eine bessere Spracherkennung im Allgemeinen und die Möglichkeit, Onlineinhalte mittels Spracheingaben zu steuern, beispielsweise Streamingdienste und Sonderziele für die Navigation. Erteilen Sie zusätzlich Ihre Einwilligung zur Verarbeitung von Standortdaten für die Online-Sprachbedienung, erhalten Sie noch schneller bessere Navigationsergebnisse, die mit Zusatzinformationen (z.B. Ladesäuleninformationen) angereichert werden (modell- und ausstattungsabhängig verfügbar). Auch ohne Einwilligung bzw. bei Widerruf der Einwilligung bleibt die Online-Sprachbedienung im vertraglich zugesicherten Umfang nutzbar.

Cerence B.V. wertet die Spracheingaben mittels automatisierter Verfahren zu Reportingzwecken für uns aus und stellt uns die Auswertungsergebnisse (ohne Sprach- und Audiodateien) zur Verfügung, wenn Sie die Online-Sprachbedienung nutzen.

Wenn Sie das Fahrzeug im Offline-Modus nutzen, werden die Sprachdaten ausschließlich im Fahrzeug sowie keine Standortdaten verarbeitet (Offline Sprachbedienung). Die Online-Funktionalität können Sie in Ihrem persönlichen Login-Bereich im Webbrowser oder über die App deaktivieren. Zudem können Sie die Erkennung des Aktivierungswortes im Infotainment-System deaktivieren, sodass die Sprachbedienung lediglich über die Push-to-Talk-Taste genutzt werden kann.

Als anonymer Gast steht Ihnen die „Online-Sprachbedienung“ nicht zur Verfügung. Daten werden ausschließlich im Fahrzeug verarbeitet.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), systemseitig hinterlegtes Land oder aktuelle Fahrzeugposition (wenn Sie zusätzlich Ihre Einwilligung zur Verarbeitung von Standortdaten für die Online-Sprachbedienung erteilt haben), ausgewählte Infotainment-Sprache, Marke des Fahrzeugs, User-ID des Hauptnutzers des Fahrzeugs, Regionalcode und Versionsnummer der Infotainmentsoftware, Ihre Spracheingabe und die Sprachausgabe (nur bei den Sprachen EN-US, EN-GB, DE, FR, ES, IT, CZ, NL, PL, PT, SE, DK, NO)

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für Haupt- und Gastnutzer (zur Vertragserfüllung); für die optionale Verarbeitung der aktuellen Fahrzeugposition: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung, zur Bereitstellung besserer und schnellerer Navigationsergebnisse inkl. der Anreicherung dieser Ergebnisse mit Zusatzinformationen); für jeden weiteren Fahrzeugnutzer und weitere Insassen des Fahrzeugs ohne Vertrag über die mobilen Online-Dienste: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse: Erfüllung des „We Connect“-Vertrags gegenüber dem Hauptnutzer)

Weitere Datenempfänger: e.solutions GmbH, Despag-Straße 4a, 85055 INGOLSTADT, DEUTSCHLAND; Cerence B.V., CBS-weg 11, 6412 EX HEERLEN, NIEDERLANDE (Diese Empfänger verarbeiten personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und nach unserer Weisung.)

13. Webradio (We Connect Start, We Connect Plus)

Im Rahmen der Funktion „Webradio“ stellt das Infotainment-System einen aktuellen und sprachspezifischen Sender- und Podcastkatalog zur Verfügung. Hiermit erhalten Sie die Möglichkeit, tausende Sender und Podcastepisoden verschiedener Art per Onlinestreaming zu hören.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), IP-Adresse

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Vertragserfüllung)

Weitere Datenempfänger: e.solutions GmbH, Despag-Straße 4a, 85055 INGOLSTADT, DEUTSCHLAND. (Dieser Empfänger verarbeitet personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und nach unserer Weisung.)

14. Temperaturhinweise (We Connect)*

Der Dienst „Temperaturhinweise“ empfiehlt dem Hauptnutzer per App bei niedrigen Außentemperaturen eine Abfahrtszeit zu stellen oder das Fahrzeug zu laden, um eine kältebedingt eingeschränkte Batterieleistung zu vermeiden. Dieser Dienst steht dem Hauptnutzer dann zur Verfügung, wenn er der zuletzt angemeldete Nutzer im Fahrzeug ist. So kann die Batterie rechtzeitig vorgewärmt und damit auf den Betrieb bei niedrigen Außentemperaturen vorbereitet werden.

Um Temperaturhinweise per Push-Notifications erhalten zu können, müssen Sie uns vorab in Ihrer App gestatten Ihnen Push-Notifications zu schicken.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), User-ID, Batterieladestatus, Batteriegröße, Batterietemperatur, Status des Ladesteckers, Zeitstempel der Fahrt sowie Status der Fahrbereitschaft (Zündung „aus“/„ein“), Standort des Fahrzeuges, erwartete Außentemperatur am Standort des Fahrzeuges (Der Umfang der verarbeiteten personenbezogenen Daten kann je nach Softwareversion reduziert sein.)

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für den Hauptnutzer (zur Vertragserfüllung)

Weitere Datenempfänger: keine

15. Plug & Charge (We Connect)

Verfügbarkeit ist abhängig von der Softwareversion

„Plug & Charge“ bietet Fahrzeugnutzern die Möglichkeit, Ladevorgänge an öffentlichen Ladesäulen über einen automatisierten Authentifizierungsprozess durch Anstecken des Ladekabels zu initiieren. Die Abrechnung des Ladevorgangs erfolgt nach Beendigung automatisch durch einen Fahrstromanbieter. Voraussetzung hierfür sind Plug & Charge-fähige Ladesäulen eines Ladestationsbetreibers.

Dazu muss der Hauptnutzer einen Fahrstromvertrag bei einem Fahrstromanbieter abschließen. Die Funktion ist dann automatisch aktiviert, sobald der Vertrag erfolgreich über die App im Fahrzeug installiert wurde.

Der Hauptnutzer kann seinen „Plug & Charge“-Vertrag über die App verwalten, beispielsweise kann er den Vertrag wieder deinstallieren.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Vertragsidentifikationsnummer des Ladestromvertrags (EMAID)

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung)

Weitere Datenempfänger: Hubject GmbH, EURED-Campus 22, 10829 Berlin, DEUTSCHLAND

Hinsichtlich der Datenverarbeitung durch den Fahrstromanbieter beachten Sie bitte dessen Datenschutzhinweise.

16. Pannenruf (We Connect)*

Der „Pannenruf“ kann sowohl durch Pannenereignisse (mit oder ohne Aufleuchten einer Warnlampe) sowie durch einen leichten Unfallschaden unterhalb der Auslöseschwelle der Rückhaltesysteme (wie Airbag und Gurtstraffer) ausgelöst werden. Wenn das Airbagsteuergerät einen solchen Aufprall erkannt hat, wird Ihnen über das Infotainment-System eine Audioverbindung zum Pannenruf ermöglicht. Dabei werden mit den Diensten von „We Connect“ zudem automatisch bestimmte Daten wie etwa zur Ausstattung des Fahrzeugs übertragen, um die Mitarbeiter des Pannenrufs sowie gegebenenfalls des Abschleppunternehmens dabei zu unterstützen, Ihnen schnell und effektiv Hilfe leisten zu können.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Rufnummer der im Fahrzeug integrierten SIM-Karte, Titel, Anrede, Name, Geburtsdatum, Anschrift, Land, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Nummernschild), Fahrzeugdaten (Marke, Kilometerstand, verbleibende Reichweite, Modellname, Modelljahr, Farbe, Getriebe, Antriebsart, Baujahr, Fahrzeugtyp, Ausstattungsmerkmale), Versicherungsdaten (Name der Versicherung vom Unfallmelder, Versicherungsnummer des Unfallmelders, Schadensart, Name der gegnerischen Versicherung), Falldaten (Trefferzone, Trefferschwere, Unfalltag, Unfallzeit, Auslöser, Warnleuchten, Ereignisspeichereinträge, Fahrzeugposition, Korrektheit der GPS Daten, Fahrtrichtung, Art des Schadens, Schadensaufnahme-Datum, Schadenvorkalkulation, Servicefälligkeit, letzter Service), ggf. weitere personenbezogene Daten, die Sie während des Anrufes mitteilen

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für den Haupt- und Gastnutzer (zur Vertragserfüllung); Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für jeden weiteren Fahrzeugnutzer einschließlich dem Anonymen Gast (berechtigte Interessen: Erfüllung des „We Connect“-Vertrags gegenüber dem Hauptnutzer)

Weitere Datenempfänger: ARC Europe S.A., Avenue des Olympiades 2, 1140 BRÜSSEL, BELGIEN bzw. der von diesem beauftragte lokale Serviceprovider; ggf. Ihr Volkswagen Service Partner oder ein Abschleppunternehmen.

Ohne die Dienste von „We Connect“, wenn Sie das Fahrzeug offline nutzen oder wenn Sie den Dienst über die App deaktiviert haben, steht Ihnen der Pannenruf immer noch offline zur Verfügung; eine automatische Übermittlung von Daten aus dem Fahrzeug an das Call-Center erfolgt dann jedoch nicht.

17. Fahrzeugzustandsbericht (We Connect)

Verfügbarkeit ist abhängig von der Softwareversion

Der „Fahrzeugzustandsbericht“ informiert den Hauptnutzer über den aktuellen Zustand des Fahrzeugs. Der Hauptnutzer kann sich hiermit aktuelle Warnmeldungen des Fahrzeugs und/oder einen etwaigen Servicebedarf in seinem persönlichen Log-in-Bereich im Webbrowser und der App anzeigen lassen, wenn er der zuletzt angemeldete Nutzer im Fahrzeug ist. Maßgeblich bleiben allein die Warn- und Fehlermeldungen im Fahrzeug.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Kilometerstand, Zeit, Wegstrecke bis zur nächsten Wartung, Warnmeldungen

Rechtsgrundlage: für Hauptnutzer: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Vertragserfüllung); für jeden weiteren Fahrzeugnutzer: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen: vertragsgemäße Bereitstellung des Dienstes im Fahrzeug für den Hauptnutzer und Mitnutzer)

Weitere Datenempfänger: keine

18. Fahrzeugstatus inklusive Türen & Licht (We Connect)

„Fahrzeugstatus“ ermöglicht dem Hauptnutzer die Anzeige verschiedener Statusdaten des Fahrzeugs in der App, wenn der Hauptnutzer der zuletzt angemeldete Nutzer im Fahrzeug ist.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Fenster- und Türenzustand, Status Zentralverriegelung, Parklicht, Zeitstempel

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Vertragserfüllung)

Weitere Datenempfänger: keine

19. Parkposition (We Connect)*

„Parkposition“ ermöglicht dem Hauptnutzer den Aufruf des letztbekannten Fahrzeugstandortes, wenn er der zuletzt angemeldete Nutzer im Fahrzeug ist.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), aktuelle Parkposition beim Ausschalten des Fahrzeugs (Abziehen des Schlüssels, Betätigen des Start-/Stop-Knopfes)

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Vertragserfüllung)

Weitere Datenempfänger: keine

20. Streaming & Internet: Medien-Streaming (We Connect Plus)

Mit der Funktion „Medien-Streaming“ können Sie direkt im Infotainment-System unterschiedliche Musik-Streamingdienste im Fahrzeug nutzen, ohne Ihr Smartphone oder ein anderes Endgerät koppeln zu müssen. Dazu muss die jeweilige Streaming-App zunächst vom Hauptnutzer über den In-Car Shop heruntergeladen und installiert werden.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Authentifizierungstoken beim Streaming-Anbieter, IP-Adresse

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Vertragserfüllung)

Weitere Datenempfänger: der jeweilige Streaming-Anbieter Für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des jeweiligen Streaming-Dienstes sind dessen Datenschutzhinweise maßgeblich.

21. Personalisierung Online (We Connect)

Mit dieser Funktion können der Haupt- und die Gastnutzer ihre individuellen Fahrzeugeinstellungen speichern und in andere Volkswagen Fahrzeuge, die mit den mobilen Online-Diensten von „We Connect“ ausgestattet sind, „mitnehmen“. Die Speicherung der Fahrzeugeinstellungen zahlreicher Systeme erfolgt automatisch und ausstattungsabhängig von Sitz, Spiegel über Licht, Klima bis hin zur Fahrerassistenz.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), aktuelle persönliche Fahrzeugeinstellungen (u. a. Sitz, Spiegel, Licht, Klima, Fahrerassistenz-Einstellungen), zuletzt benutzte Radiostationen/Applikationen, häufige Routen, letzte Ziele, Heimatadresse, Arbeitsadresse, Favoriten-Ziele, bevorzugte Sonderziel-Kategorien, notwendige Metadaten zur Übertragung der Einstellwerte (z.B. Parameter ID, Änderungsinformationen, Versionsnummern und Zeitstempel)

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Vertragserfüllung)

Weitere Datenempfänger: keine

22. In-Car Shop/Webshop (in allen Paketen verfügbar)

Über den „In-Car Shop/Webshop“ kann der Hauptnutzer Produkte wie bspw. mobile Online-Dienste erwerben oder Laufzeiten mobiler Online-Dienste verlängern.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Kontaktdaten, Vertragsdaten, Kreditkartendaten/PayPal-Bezahldaten

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Vertragserfüllung)

Weitere Datenempfänger: arvato distribution GmbH, Gottlieb-Daimler-Straße 1, 33428 Harsewinkel, Deutschland; J.P. Morgan Mobility Payments Solutions S.A., 161, Rue du Kiem L-8030 STRASSEN, LUXEMBURG; Markovski Solutions, Borovo Distr., bl. 10, 1680 SOFIA, BULGARIA

An folgende Empfänger werden Kreditkartendaten bzw. PayPal-Bezahldaten durch Volkswagen Payments S.A. übermittelt: Concardis GmbH, Helfmann-Park 7, 65760 Eschborn, Taunus, Deutschland (bei Zahlung mit Kreditkarte); PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, 22-24 Boulevard Royal, 2449 LUXEMBURG, LUXEMBURG (bei Zahlung mit PayPal)

23. Diensteverwaltung (in allen Paketen)

Die Diensteverwaltung ermöglicht dem Hauptnutzer und den Gastnutzern, die im Fahrzeug verfügbaren Online-Dienste und Fahrzeugfunktionen anzuschalten und auszuschalten sowie Detailinformationen über die gebuchten Dienstpakete und deren Laufzeit zu erhalten.

Außerdem können sie (soweit in Ihrem Fahrzeug vorhanden) individuelle Privatsphäre-Einstellungen vornehmen und damit kontrollieren, welche Daten das Fahrzeug verlassen dürfen. Des Weiteren werden die erworbenen und freigeschalteten „Upgrades“-Funktionen und In-Car-Apps in ihrem persönlichen Log-in-Bereich im Webbrowser angezeigt.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Aktivierungsstatus der Dienste, Privatsphäre-Stufe (modellabhängig)

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Vertragserfüllung bzw. Vertragsanbahnung)

Weitere Datenempfänger: keine

24. Online-Sonderzielsuche (We Connect Plus)*

Die Funktion „Online-Sonderzielsuche“ ermöglicht es Ihnen, nach einem beliebigen Ziel innerhalb Europas oder Nordamerikas über das Infotainment-System zu suchen. Dafür steht Ihnen eine Datenbasis mit Millionen von Einträgen sowie eine optimierte Suchmaschine zur Verfügung. Außerdem werden zu diesen Zielen tagesaktuelle Informationen wie z.B. die Öffnungszeiten oder Preise bereitgestellt.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Standort, ausgewählte Infotainment-Sprache, POI Suchanfrage (Kategorie, Suchtext und Suchbereich), Ziel-Routenführung, Routengeometrie, POI-Kategorie-Filter.

Rechtsgrundlage: für Haupt- und Gastnutzer Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Vertragserfüllung), für jeden weiteren Fahrzeugnutzer: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen: vertragsgemäße Bereitstellung des Dienstes im Fahrzeug)

Weitere Datenempfänger: HERE Global B.V., Kennedyplein 222–226, 5611 ZT EINDHOVEN, NIEDERLANDE; Joynext GmbH, Gewerbepark Merbitz Nr. 5, 01156 DRESDEN, DEUTSCHLAND. (Diese Empfänger verarbeiten personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag und nach unserer Weisung.)

25. Service-Terminplanung (We Connect)

Wenn der Dienst „Service-Terminplanung“ aktiviert ist, wird der Hauptnutzer bei notwendigen Service-Terminen (Ölwechsel, Inspektionen und von der Volkswagen AG ausgewählte Warnmeldungen) von seinem Volkswagen Service Partner (bzw. ggf. durch eine vom Volkswagen Service Partner beauftragte Vertriebsgesellschaft oder ein Call-Center) über den von ihm ausgewählten Kommunikationskanal (E-Mail oder Telefon) zum Zweck der Terminvereinbarung kontaktiert.

Falls der angegebene Service Partner das Geschäft aufgibt oder keine Volkswagen Vertragswerkstatt mehr betreibt und der Hauptnutzer noch keinen anderen Volkswagen Service Partner ausgewählt hat, wird sich bei notwendigen Service-Terminen die für das Land zuständige Vertriebsgesellschaft beim Hauptnutzer melden, damit ihm ein Termin bei einem passenden Volkswagen Service Partner angeboten werden kann. Die Datenübermittlung an die jeweilige Vertriebsgesellschaft erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), dem Wunsch nach einem Servicetermin zu entsprechen und so zur Kundenzufriedenheit beizutragen.

Der ausgewählter Service Partner stellt uns Informationen zum vorgenommenen Service (wie bspw. Wartung) bereit, die uns eine Auswertung der Effektivität der Serviceprozesse ermöglicht. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, unsere Geschäftsprozesse zu verbessern, die Kundenfunktionalität des Dienstes „Service-Terminplanung“ zu optimieren und Produktfehler zu beheben (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Ergebnisse der Analyse sind anonym. Die Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt nach drei Jahren.

Der Hauptnutzer kann den Dienst „Service-Terminplanung“ und die damit verbundene Datenübermittlung des Servicebedarfs in seinem persönlichen Log-in-Bereich im Webbrowser oder in den Einstellungen der App jederzeit deaktivieren sowie den gewünschten Kommunikationskanal oder den bevorzugten Volkswagen Service Partner auswählen, ändern oder löschen.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), User ID, ID der Anfrage, Auslöser der Datenübermittlung (z. B. ein bestimmter Servicebedarf), Kilometerstand, Marke, Modell, Modelljahr, Motorkennbuchstabe, Getriebekennbuchstabe, Wartungsintervall Inspektion, Wartungsintervall Öl, Warnmeldungen, Zeitstempel, Zeitpunkt der Warnmeldung durch die Warnleuchte, Anrede, Titel, Vorname/Nachname, gewünschter Kommunikationskanal (Telefon/E-Mail); für die Datenverarbeitung im Rahmen der Analyse: Fahrzeugidentifikationsnummer, Servicebedarfskategorie, Sendedatum der Service-Terminanfrage, den von Ihnen ausgewählten Service Partner, vereinbarter Service Termin.

Rechtsgrundlage: für den Hauptnutzer: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Vertragserfüllung), ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (falls der von Ihnen ausgewählte Service Partner das Geschäft aufgegeben hat oder keine Volkswagen Vertragswerkstatt mehr betreibt; vgl. oben); für jeden weiteren Fahrzeugnutzer: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen: vertragsgemäße Bereitstellung des Dienstes im Fahrzeug); für die Datenverarbeitung im Rahmen der Analyse: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen: Verbesserung der Geschäftsprozesse und der Kundenfunktionalität des Dienstes; Beseitigung von Produktfehlern)

Weitere Datenempfänger: Den Servicebedarf übermitteln wir an den von Ihnen ausgewählten Volkswagen Service Partner oder an eine für Ihr Land zuständige Vertriebsgesellschaft, ggf. ein vom Volkswagen Service Partner beauftragtes Call-Center oder eine vom Volkswagen Service Partner beauftragte Vertriebsgesellschaft (im Falle der Beauftragung durch den Volkswagen Service Partner verarbeiten das jeweilige Call-Center bzw. die jeweilige Vertriebsgesellschaft Ihre Daten nur im Auftrag und nach Weisung des beauftragenden Volkswagen Service Partners); Im Rahmen der Analyse werden Ihre Daten an die CARIAD SE, Berliner Ring 2 Brieffach 1080/2, 38440 Wolfsburg, Germany übermittelt (die CARIAD SE verarbeitet Ihr Daten nur in unserem Auftrag und nach unserer Weisung).

Sofern Sie Ihren präferierten Service Partner mit Sitz in Deutschland, Großbritannien, Italien, Frankreich, Japan, Irland, Tschechien, Spanien (inklusive Kanaren), Belgien, der Schweiz, Schweden, Polen, Ungarn, Dänemark, Finnland, Portugal, Norwegen, Luxemburg, Österreich oder der Niederlande gewählt haben, werden die im Rahmen der Service-Terminplanung verarbeiteten personenbezogenen Daten durch Salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Straße 31, 80636 München, DEUTSCHLAND als Auftragsverarbeiter für die Volkswagen AG gespeichert.

26. Optimierte Batterienutzung (We Connect)

Die Funktion informiert den Hauptnutzern der App, wenn bestimmte Remote-Dienste aufgrund einer zu geringen Batterieladung der 12V-Batterie nicht nutzbar sind. Außerdem bietet die Funktion die Möglichkeit für den Hauptnutzer, eine Hochvoltbatterieunterstützung für das Fahrzeug zu aktivieren. Durch die Aktivierung würde ermöglicht werden, Remote-Dienste mit Unterstützung der Hochvoltbatterie zu betreiben.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifikationsnummer (FIN), IP-Adresse, Batteriestatus der 12V-Batterie

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Vertragserfüllung)

Weitere Datenempfänger: keine

27. Battery Care Mode (We Connect)

Battery Care Mode ist eine Funktion zur Optimierung des Alterungsverhaltens der Hochvolt-Batterie durch Einstellung der oberen Ladegrenze. Die Funktion ist durch den Hauptnutzer über die App ein- und ausschaltbar. Die Einstellmöglichkeit über die App steht nur zur Verfügung, wenn der Hauptnutzer der zuletzt angemeldete Nutzer im Fahrzeug ist.

Personenbezogenen Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN)

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO

Weitere Datenempfänger: keine

28. Anzeige ID. Software (We Connect)

Der Fahrzeugnutzer kann sich über die Kachel „ID. Software“ im Infotainmentsystem des Fahrzeugs die aktuell installierte Fahrzeug-Software-Version anzeigen lassen.

Personenbezogene Daten: Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Softwarestand

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (zur Vertragserfüllung)

Weitere Datenempfänger: keine

Teil II

I. Albania

Besides, from the legal bases described in Part I the legal bases for processing personal data under Albania law is a consent given by the data subjects. The consent of the data subjects is given either by registering for the mobile online services, after they have confirmed that they have read and accepted the Privacy Policy, or by using the vehicle in knowledge of the data processing.

Data controller representative in Albania:

Porsche Albania Sh.p.k
Autostrada Tirane-Durres
Km. 3, Tirane,1051
dataprotection@porsche.al

II. Belgium

We are legally obliged to publish mileages (km) of networked vehicles at regular intervals (usually once every quarter) on request from Car-Pass vzw. The data is retained by Car-Pass vzw in a “Car-Pass” so that relevant information about a vehicle can be provided to potential purchasers when buying and selling used cars.

Personal data processed: Vehicle identification number (VIN), mileage (km), time of data collection in the vehicle

Legal basis: Article (6)(1)(c) GDPR in conjunction with Art. 6 Act of 11 June 2004 and Article 3/1, § 2 Royal Decree of 26 August 2006

Recipients: Car-Pass vzw, Woluwedal 46/2, 1200 BRUSSELS, BELGIUM; D’Ieteren Automotive SA/NV, Leuvensesteenweg 639, 3071 KORTENBERG, BELGIUM; CARIAD SE, Berliner Ring 2, 38440 WOLFSBURG, GERMANY; Audi AG, Auto-Union-Straße 1, 85057 INGOLSTADT, GERMANY (all recipients with the exception of Car-Pass vzw process data solely on our behalf and in accordance with our instructions)

III. Bosnia and Herzegovina

In deviation from the legal bases described in Part I the legal bases for processing personal data under the law of Bosnia and Herzegovina is a consent given by the data subjects. The consent of the data subjects is given either by registering for the mobile online services, after they have confirmed that they have read and accepted the Privacy Policy, or by using the vehicle in knowledge of the data processing.

Data controller representative in Bosnia and Herzegovina:

PORSCHE BOSNA I HERCEGOVINA
Porsche BH d.o.o. Sarajevo
Porsche Inter Auto BH d.o.o. Sarajevo
BIH-71000 SARAJEVO | Bulevar Meše Selimovića 16
zastita.podataka@porschebh.ba

IV. Japan

Personal information obtained from residents in Japan (“Personal Data”) shall be handled in accordance with the following rules in addition to the rules set forth in Part I of this Privacy Policy.

1. Purpose: We will handle the Personal Data in accordance with the Purposes set forth in Part I of this Privacy Policy (“Purposes”), and not use Personal Data for any purpose other than such Purposes. We shall promptly notify the relevant data subjects, or disclose to the public of the Purposes (and any subsequent changes thereof), unless the Purposes have already been disclosed to the public;

2. Collection: We will not obtain any Personal Data through any deceptive, fraudulent, or other wrongful means;

3. Accuracy: We will make reasonable efforts to ensure that Personal Data handled by us is accurate and up to date and within the scope necessary to achieve the Purposes;

4. Retention: We will retain Personal Data in accordance with Section A.IV of Part I, and cease retention as soon as it is reasonable to assume that the Purposes are no longer being served by retention of Personal Data;

5. Protection: We will protect Personal Data in its possession or under its control by making reasonable security arrangements to prevent unauthorized access, collection, use, disclosure, copying, modification, disposal, damage, loss or similar risks. We will adequately supervise processing of Personal Data by our officers, employees, third party vendors and any other parties who process Personal Data on our behalf;

6. Transfer: Without obtaining the prior consent of the relevant data subjects, we will not transfer or provide any part of Personal Data to any individual or entity unless an exception under the APPI applies.

7. Extraterritorial Transfer: Without obtaining the prior consent of the relevant data subjects, we will not transfer or provide any part of Personal Data to any individual or entity located outside Japan, European Union or the United Kingdom unless (a) a transferee is located in a country or area certified by the Personal Information Protection Commission of Japan ("PPC") as having data protection standards equivalent to those of Japan or (b) the transferee has data protection standards equivalent to the standards specified by the PPC; and,

8. Data Subject's Right: If a data subject requests pursuant to the APPI disclosure of Purposes, access to, correction, or deletion of any of Personal Data relevant to such data subject, or lodge a complaint, we will respond to such request or complaint promptly and in accordance with the APPI. Any fee charged to data subjects shall be reasonable.

V. Switzerland

To the extent data processing falls within the scope of the Swiss Federal Act on Data Protection (FADP), (a) the scope of "personal data" shall be determined in accordance with the FADP, and (b) references to the GDPR shall be understood as references to the FADP.